Der Vorstand

Posted on

Der Vorstand des Vereins ist ein Dreier-Team: Bernd Wiedemann ist Kommunikationsdesigner und seit 1995 Mitglied im Kunstverein Gauting. Iris Rampf trat 2017 dem Vorstand bei. Eines ihrer großen Anliegen war und ist, junge Erwachsene und Jugendliche in den Verein zu holen. Michael Nguyen mit viel Erfahrungen im Event-Management und Online-Auftritten ist seit einem Jahr Mitglied im Kunstverein Gauting.

  1. Vorsitzender: Bernd Wiedemann (Programm, PR, Sponsoren) E-Mail
  2. Vorsitzende: Iris Rampf (Programm, Newsletter, Mitgliederbetreuung) E-Mail
  3. Vorsitzender: Michael Nguyen (Programm, Website, Social Media Channels) E-Mail

Bernd Wiedemann

Der diplomierte Kommunikationsdesigner Bernd Wiedemann ist seit 1995 Mitglied im Kunstverein Gauting und wurde 2017 einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt.
In den letzten zwanzig Jahren organisierte er für den Verein Projekte im Bereich Druckgrafik und den Austausch mit Partnerstädten und mexikanischen Künstlern.
Für seine Arbeit als Grafiker und Illustrator erhielt er 2019 den Günther-Klinge-Kulturpreis der Gemeinde Gauting.

+++

Iris Rampf

Iris Rampf hat an der Akademie der Bildenden Künste München studiert. Sie arbeitet heute an einem Münchner Gymnasium als Fachbereichsleitung für Kunst und Kunstlehrerin. Kunst, Jugend, Vernetzung, Brücken bauen – das sind die Schlagworte, die ihr selber zu ihrer Arbeit einfallen. Durch Atlachinolli, die Mexiko- Ausstellung 2016 im Rathaus Gauting, wurde sie auf den Kunstverein Gauting aufmerksam, trat bei und übernahm 2017 den Posten der 2. Vorsitzenden. Seitdem ist sie, auch befeuert durch ihre eigene Lust am Reisen und Forschen, stark in die Austauschprojekte mit Mexiko, Spanien und in Zukunft auch Italien eingebunden. Ihr zweites besonderes Interesse gilt der Jugend. Durch ihre beiden, inzwischen nahezu erwachsenen Söhne, ist sie in engem Kontakt mit vielen künstlerisch tätigen jungen Menschen. Als sie 2017 dem Vorstand beitrat, war eines ihrer großen Anliegen, junge Erwachsene und Jugendliche in den Verein zu holen.

+++

Michael Nguyen

In den 1980er und 1990er Jahren machte Nguyen sich schon früh einen Namen als Herausgeber verschiedener Zeitschriften und Periodika. In späteren Jahren war er im Event Management tätig und plante und organsierte zahlreiche Veranstaltungen in Berlin. Seine literarische Talkshow “Das lesbische Quartett” wird von Laura Méritt auch heute noch in Berlin erfolgreich fortgesetzt. Dann gab es in der Kreuzberger Passionskirche Lesungen mit Tschingis Aitmatov und Eckhard Henscheid. 1989 gründete er in Berlin-Kreuzberg eine Kiezzeitschrift, die bis heute das Leben im Stadtteil Kreuzberg und seine Menschen vorstellt. Er betreute als Chefredakteur ein Griechenlandmagazin und ein Magazin über Indonesien. Unvergessen seine Konzertreihe mit griechischen Sängerinnen, u.a. Maria Farantouri, die in der Kreuzberger Passionskirche und in der Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg stattfanden. Seit 2016 lebt er als freischaffender Künstler in Gauting und ist Chefredakteur von Tagree, ein Online Magazin für Fotografie & Kunst.